INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
(gemäß Artikel 13 und 14 der europäischen Verordnung Nr. 679/16)

Die Website von Brazzale S.p.A. beabsichtigt, von ihrem Entwurf an, die Gewährleistung der Einhaltung der in der EU-Verordnung Nr. 2016/679 enthaltenen Prinzipien zum Schutz natürlicher Personen, mit besonderer Aufmerksamkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten, ohne jegliche Ausnahme, sowie zum freien Verkehr von personenbezogenen Daten im öffentlichen Interesse im Einklang mit dem Recht auf Transparenz.

Brazzale S.p.A. bietet den Betroffenen die Möglichkeit, mit seinem Portal zu interagieren, um die angeforderten Dienste frei zu nutzen, wie beispielsweise der Versand von Newslettern oder Informationen, für die der Betroffene seine Zustimmung zur Verarbeitung ausdrücklich erteilt hat.

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die erhoben oder vom Nutzer in zu diesem Zweck erschaffenen Formularen bereitgestellt werden, sowie alle anderen einschlägigen Informationen sind unter der Adresse www.brazzale.com abrufbar, die der offiziellen Website von Brazzale S.p.A entspricht.

Mit diesen Informationen beabsichtigt Brazzale S.p.A., neben der Beschreibung der Methoden zur freien Nutzung der Website, Nutzer und Surfer über die Verarbeitung personenbezogener Daten und die diesbezüglich gesetzlich anerkannten Garantien gemäß Art. 13 der vorgenannten „Verordnung“ zu informieren.

Diese Informationen werden ausschließlich für personenbezogene Daten bereitgestellt, die während der Nutzung der Webseite von Brazzale S.p.A. erhoben werden, jedoch nicht für andere Websites (für die das Unternehmen nicht verantwortlich oder Mitinhaber ist), auf die der Benutzer über Links zugreifen kann.

Verantwortliche
Verantwortliche für personenbezogene Daten ist Brazzale S.p.A. in Person seines gesetzlichen Vertreters pro tempore mit Sitz für diese Funktion am institutionellen Hauptsitz des Unternehmens und unter folgender Adresse erreichbar: Brazzale SpA, Via Pasubio 2, 36010, Zane (VI) – Telefon: 0445.313900 E-Mail: privacy@brazzale.com, ZEP : privacy@pec.brazzale.com

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die personenbezogene Daten werden im Einklang mit den von Brazzale S.p.A über seine Webseite angebotenen Dienstleistungen verarbeitet, um die Bereitstellung und Lieferung von Waren und Dienstleistungen sicherzustellen, die für den Gegenstand der Unternehmensstatuten relevant sind, und um Direktmarketinggeschäfte zu ermöglichen (Tätigkeit für die das Unternehmen über ein geeignetes Behandlungsregister verfügt, in dem die Personenkategorien aufgeführt sind, auf die sich die persönliche Daten beziehen).
Zu diesen Zwecken bezieht sich die Verarbeitung auch auf die Daten, die sich auf die Anmeldung auf der Webseite beziehen, die für die Verwaltung der Beziehungen mit Brazzale SpA erforderlich sind, um eine wirksame institutionelle Kommunikation zu ermöglichen und alle rechtlichen, regulatorischen oder vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Ort und Methoden der Verarbeitung
Die Daten werden ausschließlich auf italienischem Territorium von geschultem, professionellem und befugtem Personal verarbeitet, was die rechtmäßige Verarbeitung von Daten nach den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Transparenz, Relevanz und Nichtüberschreitung in Bezug auf die Zwecke der Erhebung und der nachfolgenden Verarbeitung gewährleistet.
Die Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit den von Brazzale S.p.A. auf seiner Webseite angebotenen Dienste, erfolgt ausschließlich für die Zeit, die unbedingt erforderlich ist, um die vom Benutzer festgelegten Zwecke zu erreichen. Dem Nutzer sind alle Mindestsicherheitsmaßnahmen (und Vertraulichkeitsmaßnahmen) vorbehalten, um Datenverlust, unerlaubte oder unzulässige Verwendung oder unberechtigten Zugriff zu verhindern.
Die personenbezogenen Daten, die von Benutzern bereitgestellt werden, die sich anmelden oder die Dienste von Brazzale S.p.A. nutzen. – wie deren Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefon, Firma und Website –können für andere Verarbeitungsvorgänge verwendet werden, die mit den Erhebungszwecken übereinstimmen, wie z. B. das Versenden von Nachrichten bezüglich des angebotenen und angeforderten Dienstes per E-Mail.
Die personenbezogenen Daten von Nutzern, die Dokumente oder Informationsmaterial anfordern (Newsletter, Antworten auf Fragen, Unterlagen, Bestimmungen usw.), werden nur zur Erbringung der gewünschten Dienstleistung verwendet und sind nicht Gegenstand von Übertragung oder Verbreitung.
Es werden keinerlei automatisierten Entscheidungsfindungen oder Profilings bei der Verarbeitung von Daten auf der Webseite von Brazzale S.p.A eingesetzt.

Datenkategorien und Empfänger
Navigationsdaten: Die zum Betrieb dieser Website verwendeten Computersysteme und Softwareprozeduren erfassen während ihres normalen Betriebs einige persönliche Daten, deren Übertragung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um mit identifizierten Personen in Verbindung gesetzt zu werden, die aber aufgrund ihrer Beschaffenheit dazu führen könnten, dass Benutzer identifiziert werden können. Diese Kategorie umfasst IP-Adressen, Domänennamen der Benutzercomputer, die die Seite besuchen, Adressen in URI-Notation der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anforderung, die Methode, mit der die Anforderung an den Server übermittelt wurde, sowie die Dateigröße der Antwort, den Serverantwortcode und andere Parameter (Betriebssystem und IT-Umgebung des Benutzers). Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, statistische Informationen in aggregierter und anonymer Form über die Nutzung der Website zu erhalten, um deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen, und sie werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten können jedoch für die Ermittlung der Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer IT-Straftaten zum Nachteil der Webseite verwendet werden.
Daten, die der Benutzer freiwillig zur Verfügung stellt: Die fakultative, explizite und freiwillige Versendung personenbezogener Daten durch den Benutzer an die Kontakte auf dieser Website oder in den vorgesehenen Formularen geht einher mit der anschließende Erfassung der vom Absender bereitgestellten Daten. Diese Daten werden von dem Verantwortlichen hauptsächlich per Computer verarbeitet, um der Anfrage des Nutzers nachzukommen. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sowie die Kategorien der Empfänger, auf die sich die Daten beziehen, sind im Register der Behandlungen aufgeführt, das am Sitz von Brazzale S.p.A. verfügbar ist.

COOKIES
Zu den oben genannten Navigationsdaten gehören die COOKIES (kleine Textdateien, die von den besuchten Websites auf den Computern der Benutzer abgelegt werden). Sie werden hauptsächlich dazu verwendet, um Webseiten effizienter zu machen und sie korrekt zu betreiben, und um den Inhabern der Webseite Informationen zur Verfügung zu stellen.
Diese Webseite verwendet analytische Cookies von Drittanbietern (wobei die Erkennungskraft verringert und ihre Ergebnisse in anonymer und zusammengefasster Form angezeigt werden) und technische Cookies (soweit dies für die korrekte Nutzung und Navigation der Webseite erforderlich ist). Die Verwendung von technischen Cookies für Sitzungen ist insbesondere auf die Übertragung von Sitzungskennungen (bestehend aus vom Server generierten Zufallszahlen) beschränkt, die für die sichere und effiziente Erkundung der Webseite erforderlich sind. Durch diese Cookies wird die Verwendung anderer Technologien vermieden, die die Privatsphäre der Benutzer gefährden könnten und sie ermöglichen keine Erfassung persönlicher Identifikationsdaten. Es werden keine personenbezogenen Daten von Nutzern von der Webseite erfasst und es besteht auch kein Wille dazu. Es werden keine Cookies verwendet, um persönliche Informationen zu übermitteln, und auch keine permanenten Cookies, zur Nutzerverfolgung. Wenn der Benutzer keine Cookies auf seinem Computer erhalten möchte, kann er durch die entsprechende Funktion das Datenschutzniveau seines Browsers erhöhen, oder die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ auf der Homepage der Webseite drücken. Nachfolgend die von dieser Website verwendeten Cookies:

_ga Drittanbieter2 JahreTechnisches Cookie (anonymisiert)Vom Drittanbieter-Dienst Google Analytics angefordert. Dauerhaftes Cookie, der zur Unterscheidung von Benutzern verwendet wird.Google Analytics
_gatDrittanbieter10 MinutenTechnisches Cookie (anonymisiert)Vom Drittanbieter-Dienst Google Analytics angefordert. Permanentes Cookie, das verwendet wird, um die Rate von Anforderungen zu begrenzen und die Datenerfassung auf Webseiten mit hohem Datenaufkommen zu begrenzen.Google Analytics
_gidDrittanbieter24 StundenTechnisches Cookie (anonymisiert)Cookie zur Identifizierung der SitzungGoogle Analytics
_icl_current_languageDrittanbieterSitzungFunktionales technisches CookieVon WordPress verwendetes Betriebs-Cookie zum Speichern der ausgewählten SpracheWordPress
wpca_cc, wpca_consentDrittanbieter30 TageFunktionales technisches CookieSie werden verwendet, um die Entscheidungen des Benutzers in Bezug auf Cookies zu speichernWordPress

Aufbewahrungsfrist
Die Daten werden für einen Zeitraum gespeichert, der nicht über die Erreichung der oben genannten Zwecke („Speicherbegrenzungsprinzip“, Artikel 5 der EU-Verordnung) hinausgeht, oder entsprechend der gesetzlich festgelegten Fristen.

Datenübertragung ins Ausland
Die Übermittlung von Daten in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums kann nur in folgenden Fällen erfolgen:
• Campaign Monitor (Campaign Monitor Pty Ltd): Es handelt sich um einen Adressverwaltungsdienst (Name, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) zum Senden von Nachrichten, die zur Kommunikation mit dem Benutzer verwendet werden. Der Ort der Behandlung ist New South Wales (Australien): lesen Sie die entsprechenden Datenschutzerklärung.

RECHTE DER BETROFFENEN
Die Rechte des Betroffenen (siehe Artikel 15 bis 21 der EU-Verordnung) können jederzeit ausgeübt werden und sind wie folgt zusammengefasst:
• Recht auf Bestätigung der Existenz oder anderweitiger Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten und Zugang zu diesen;
• Recht auf Datenbereinigung ohne ungerechtfertigte Verzögerung, einschließlich Datenintegration;
• Recht auf Datenlöschung;
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Mitteilung eines Widerrufs derselben;
• Recht auf Datenportabilität;
• Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Die berechtigten Gründe des Verantwortlichen bleiben vorbehalten.